Mintos startet Invest & Access

Die bekannte P2P-Platform Mintos hat ein neues Produkt an den Start gebracht. Invest & Access soll es dem geneigten Investor noch einfacher machen, sein Geld in P2P Kredite zu investieren und dabei automatisch Renditen zu generieren. Einfach aktivieren, Geld einzahlen und schon wird voll automatisch in Kredite investiert. Klingt sehr nach Bondora Go & Grow und ist vermutlich auch stark hiervon inspiriert.

Der geneigte Mintos-Nutzer kennt bereits den Primär- und Sekundärmarkt sowie den Auto-Invest bei Mintos. Diese Investmentfunktionen bieten einige Optionen und Stellschrauben mit denen man sein Portfolio bei Mintos* aufbauen und individuell anpassen kann. Der neue Service Invest & Access bietet nun eine noch einfachere Möglichkeit für Investoren. Hierbei werden einem Optionen wie Kreditlaufzeit, Rating, Auswahl der Anbahner und Kreditarten etc. abgenommen und es wird automatisch am Marktplatz in Kredite investiert.

Die neue Funktion Invest & Access im Dashboard von Mintos
Die neue Funktion Invest & Access im Dashboard von Mintos

Laut Mintos passt sich der genaue Portfoliomix dabei automatisch dem Markt an. Bedeutet vermutlich, dass je nach Verfügbarkeit automatisch in Kredite mit besser verfügbaren Laufzeiten und Zinsen investiert wird. Daher wird sich auch die erzielbare Rendite je nach Marktlage immer etwas anpassen, wobei Mintos von erzielbaren Erträgen von über 11% p.a. spricht.

Um Ihnen die beste Diversifikation für zusätzlichen Schutz und stabile Renditen zu bieten, gleicht Invest & Access Ihr Portfolio täglich neu aus. Invest & Access investiert nur in Kredite mit Rückkaufgarantie.

Mintos Q&A zu Invest & Access

Auszahlungen als neue Funktion

Groß beworben wird ebenfalls die Möglichkeit, dass man mittels Invest & Access auch sein Portfolio wieder genauso schnell auflösen kann. Dabei werden alle Kredite, welche keinen Zahlungsverzug haben, direkt an andere Invest & Access Nutzer weiterverkauft und man erhält sein Geld inklusive angefallener Zinsen zurück. Verspätete Kredite können erst verkauft werden, wenn Sie wieder im Zeitplan sind oder die Rückkaufgarantie (Verzug > 60 Tage) greift.

Auch diese Funktion wurde sehr offensichtlich von Bondora Go & Grow übernommen, welche ihr Produkt auf diese Weise gewissermaßen als sehr gut verzinsten Tagesgeldersatz vermarkten. Sowohl bei Bondora Go & Grow als auch bei Mintos* Invest & Access handelt es sich jedoch um risikobehaftete P2P-Kredite, welche keinesfalls mit der sicheren Anlage in Tagesgeld verglichen werden dürfen.

Geld Auszahlungen sind ab 10€ möglich sofern die Kredite keinen Verzug haben
Geld Auszahlungen sind ab 10€ möglich sofern die Kredite keinen Verzug haben

Mintos* gibt an, dass die sofortige Auszahlung nur unter normalen Marktbedingungen greift und funktioniert. Anormale Marktbedingungen können demnach auftreten, wenn „es eine sehr große, plötzliche und anhaltende Nachfrage gibt, Geld aus Invest & Access auszuzahlen. Dies kann bei einer weltweiten Rezession, einem abrupten und weitverbreiteten Vertrauensverlust hinsichtlich der Investition in Kredite oder aus einer Reihe von anderen Gründen der Fall sein.“

Variabler Zinssatz von etwa 11% p.a.

Die bei Invest & Access erzielbaren Zinsen hängen laut Mintos von der Marktlage ab. Bei Eröffnung meines Kontos war von einer geschätzten Rendite von 11,79% die Rede. Wenige Augenblicke später stand auf der nächsten Seite bereits 11,75%. Ich gehe daher davon aus, dass ein Algorithmus im Hintergrund ständig die verfügbaren Kredite durchleuchtet und einen Durchschnittszinssatz ermittelt. Dies bedeutet auch, dass je nach Marktlage der Zins auch mal kräftig nach unten gehen kann.

Im Vergleich zum Auto-Invest oder dem Primärmarkt bei Mintos investiert Invest & Access dabei auch Beträge kleiner als 10€ pro Kredit. Theoretisch sollte dies für eine noch breitere Diversifikation und Risikostreuung zwischen den verschiedenen Anbahnern sorgen. Im Vergleich zum Auto-Invest hat das neue Produkt dabei den Vorzug bei neuen Investitionen.

Portfoliogröße ab mindestens 500€

Im Dashboard von Mintos kann man Invest & Access ganz einfach aktivieren. Man muss nur die gewünschte Portfoliogröße angeben und schon wird neu eingezahltes Geld oder Rückflüsse aus bestehenden Krediten automatisch in das Invest & Access Portfolio übertragen und investiert. Sobald die eingestellte Protfoliogröße erreicht ist, wird nicht mehr weiter investiert und weiteres Guthaben steht zum Beispiel wieder dem Auto-Invest zur Verfügung.

Um den ganzen Spass zu beenden kann man einfach sein Geld wieder auszahlen lassen oder die Portfoliogröße auf 0 reduzieren.

Mein verfügbares Guthaben von 2,11€ wurde direkt nach Aktivierung bei Invest & Access investiert.
Mein verfügbares Guthaben von 2,11€ wurde direkt nach Aktivierung bei Invest & Access investiert.

Bondora muss sich umschauen

Diese neue Funktion von Mintos ist eine Kampfansage an Bondora. Im Vergleich zu den bei Bondora Go & Grow angebotenen 6,75% p.a. erwirtschaftet Invest & Access laut Mintos eine wesentlich höhere Rendite von derzeit über 11% p.a.. Die weiteren Funktionen, wie z.B. die Möglichkeit der sofortigen Auszahlung des Kapitals ist bei beiden ähnlich. Bei Mintos ist hier jedoch zu beachten, dass verspätete Kredite nicht zurück genommen werden bevor diese wieder im Soll sind.

Für Leute, die ohne viel Schnick Schnack und große Einstellungsorgien direkt los investieren wollen bietet Invest & Access eine schöne Möglichkeit. Ich habe es heute ebenfalls mal mit 500€ aktiviert und werde die nächsten Monate sehen, was so daraus wird. Hier geht es übrigens zu meiner Übersicht meiner aktuellen P2P-Investitionen.

Interesse an Mintos?

Sofern du Interesse hast Mintos einmal selbst auszuprobieren, würde ich mich freuen, wenn du dich über diesen Link bei Mintos* anmeldest. Hiermit erhältst du zusätzlich 1% Bonus auf dein investiertes Kapital innerhalb der ersten 90 Tage.

Disclaimer

Dieser Beitrag stellt keine Anlageberatung oder Empfehlung dar sondern dient lediglich der Bildung und privaten Unterhaltung. Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen aus öffentlich zugänglichen Quellen übernommen. Eine Haftung für die Richtigkeit kann daher nicht übernommen werden.

* = Affiliate-Link

2 Kommentare

  1. Danke für die ausführliche Berichterstattung.

    Inwiefern ist das Risiko bei Invest&Access größer im Vergleich zum selbsterstellten Autoinvest-Portfolio. Ich habe gelesen dass Invest&Access Anbahner mit Ranking C+, C, und sogar C- einbindet.

    Danke im voraus!

    • Hallo Peter,

      ich glaube man kann nicht pauschal sagen ob I&A ein höheres Risiko birgt als der selbst erstellte AutoInvest. Dies hängt stark davon ab welche Einstellungen man in letzterem vornimmt. Jedoch bleibt man freilich die Kontrolle etwas ab und vertraut hier mehr auf Mintos, dass die es schon ordentlich machen…

      Habe eben mal in mein Invest & Access Portfolio geschaut. Dort wird derzeit in B+ – C+ investiert. Derzeit erhalte ich eine Rendite von etwa 12,5% was ich ganz ok finde.

      Vg

Kommentar verfassen

© 2019 Gingermo.de

Theme von Anders NorénNach oben ↑